La Grande Route des Vins
  •   
Reiseprogramm Einem Freund sendenDrucken

Grande Route des Vins: fünf Routen, um die Weine aus der Bourgogne zu entdecken

Ob mit dem Rad, im Auto oder zu Fuß – auf überraschenden Wegen entdecken Sie die Weine aus der Bourgogne! Speziell für Sie konzipierte touristische Straßen geleiten Sie zu den Weingütern, Winzergenossenschaften und Handelshäusern. Dort heißen Winzer und Händler Sie herzlich willkommen, lassen Sie Weinproben genießen und das reiche kulturelle Erbe der Region kennenlernen.

VVon den Ufern der Yonne bis zur Route du Crémant

Path through the vines in Morey-Saint-Denis © BIVB / IBANEZ A.

Im Norden der Bourgogne, nur 1,5 Stunden mit dem Auto von Paris entfernt, befinden Sie sich auf der Route Touristique des Vignobles de l’Yonne. Diese bezaubernde Straße führt Sie ins Herz der Weinregionen Chablis und Grand Auxerrois. Hier freuen sich die Winzer darauf, Sie zu Weinproben zu empfangen (Chablis, Irancy, Saint-Bris, Bourgogne Tonnerre etc.). Zwischen den Verkostungen können Sie die Wege durch Weinberge und Wälder erkunden.

Ein wenig weiter östlich führen Sie Ihren Ausflug auf der Route du Crémant fort: Hier betreten Sie das Pays Châtillonnais, wo der Crémant de Bourgogne König ist. Verkosten Sie diesen feinperlenden Wein in Weiß oder Rosé: Die örtlichen Weinkeller öffnen Ihnen ihre Türen. Wenn Sie schon einmal hier sind, durchstreifen Sie zu Fuß oder mit dem Mountainbike den Wald von Châtillonnais, bevor Sie das historische Erbe der Region entdecken. Bewundern Sie Kirchen, Klöster und Schlösser sowie den sagenhaften „Trésor de Vix“ (500 Jahre v. Chr.), der von Archäologen zu Tage gebracht wurde.

 

Route des Grands Crus : Schlendern mit prestigevollen Weinen

© BIVB / IBANEZ A. Tourist road in the vineyard of Pommard

Wenn Sie Dijon verlassen, nehmen Sie die Route des Grands Crus – eine außergewöhnliche Strecke, die Sie mit den erlesensten Weinen der Bourgogne in Kontakt bringt. Zunächst durchqueren Sie die Côte de Nuits mit ihren namhaften Terroirs und berühmten Dörfern wie Gevrey-Chambertin, Vosne-Romanée oder Nuits-Saint-Georges. Diese Region wird auch „Champs-Elysées der Bourgogne“ genannt und ist stellenweise nicht mehr als 300 Meter breit. Dennoch finden sich hier zahlreiche weltbekannte Appellationen: Chambertin, Clos de Vougeot und Romanée-Conti, um nur einige zu nennen. Öffnen Sie die Tore der Weingüter: Die Winzer laden Sie ein, diese unvergesslichen Weine zu verkosten!

Von Ladoix-Serrigny aus führt die Route des Grands Crus im Süden nach Côte de Beaune. Legen Sie hier bei den Weingütern eine Pause ein, um einen Meursault, einen Aloxe-Corton oder einen Chassagne-Montrachet zu genießen.

Über die Véloroute zwischen Beaune und Santenay geht es anschließend weiter. Dieser für Radfahrer vorgesehene und ausgeschilderte Weg bietet Ihnen einen atemberaubenden Blick über die Weinberge. Er durchquert die Winzerdörfer Pommard, Volnay und viele andere.

 

Côte Chalonnaise und Mâconnais: Verkostungen und romanische Kirchen

© BIVB / ARMELLEPHOTOGRAPHE.COM Côte de Chalonnaise

Reisen Sie weiter durch die Weinregion Bourgogne über die Route Touristique des Grands Vins. So durchqueren Sie die Côte Chalonnaise im Westen von Chalon-sur-Saône. Die ansässigen Winzer bieten Ihnen kräftige und fruchtige Rotweine, wie die von Rully und Mercurey, sowie zarte Weißweine wie Montagny oder Givry. Nehmen Sie die Voie Verte entlang des Canal du Centre, um die Region am besten zu erkunden – übrigens eine schöne Gelegenheit für eine Fahrradtour! Bei der Ankunft in Chalon können Sie das faszinierende Museum Nicéphore Niépce besichtigen, das dem Erfinder der Fotografie gewidmet ist. Anschließend lohnt sich ein Abstecher in die Maison des Vins de la Côte Chalonnaise.

Nun befinden Sie sich im Süden der Bourgogne. Zum Abschluss Ihrer genussvollen Reise nehmen Sie die 70 Kilometer nördlich von Lyon gelegene Route des Vins Mâconnais-Beaujolais. Unterwegs werden Sie in den Weinkellern eine Vielfalt an Weinen verkosten, wie beispielsweise die lebendigen und frischen Tropfen aus Mâcon und Viré-Clessé oder die großen Weißweine Pouilly-Fuissé und Saint-Véran. Dieser Weg voller Poesie führt Sie auch zu romanischen Kirchen, zu Schlössern und weiteren sagenhaften Orten, wie dem Roche de Solutré und dem Kloster von Cluny, die ein wenig weiter westlich gelegen sind.

 
Top
Geniessen Sie Wein mit Bedacht,der Missbrauch von Alkohol gefährdet Ihre Gesundheit
{climat Vignoble Bourgogne Patrimoine Mondial}