Chablis und Grand Auxerrois
  •   
Reiseprogramm Einem Freund sendenDrucken

Chablis und Grand Auxerrois : das grüne Gold der Bourgogne

Chablis und seine Umgebung sind weltweit bekannt. Sie bringen trockene Weißweine mit mineralischen Akzenten hervor. Nehmen Sie sich Zeit, um diese außergewöhnlichen Weine zu genießen. Dann begeben Sie sich auf eine Erkundung der Terroirs des Grand Auxerrois – Heimat einer großen Vielfalt an Appellationen.

Merken Sie sich

Im Chablis, ebenso wie im Grand Auxerrois, finden Sie AOC Régionales, die in der gesamten Region Bourgogne hergestellt werden : Bourgogne, Bourgogne Aligoté, Bourgogne Passe-tout-grains, Coteaux Bourguignons undCrémant de Bourgogne.

OFFIZIELLE WEBSITE VON CHABLIS

Chablis : trockene Weißweine mit mineralischen Noten

Landscape in the wine growing region of Chablis : Chichée © BIVB / IBANEZ A.

Auf halbem Weg zwischen Beaune und Paris erstreckt sich das Weinanbaugebiet Chablis über rund 20 Gemeinden. Inmitten kleiner Täler mit bewaldeten Hügeln, bedecken die Rebstöcke die Hänge entlang des hübschen Serein-Tals. Sie wurzeln in lehm-kalkhaltigen Böden, was ihnen die charakteristischen mineralischen Noten verleiht, die Chablis-Trinker so sehr schätzen.

Hier ist der Chardonnay König : Diese Rebsorte wird für alle Weißweine verwendet. Die Traube ergibt Appellationen von Weltruhm, darunter die bekannteste, der Chablis Grand Cru mit grün-goldener Farbe, der sich durch eine perfekte Balance zwischen Lebendigkeit, trockenem Charakter und Säure auszeichnet.

Auch der Chablis Premier Cru wird Sie überzeugen. Diese Appellation stellt eine breite Aromenpalette zur Schau – von äußerst mineralischen bis hin zu floralen Noten.
Der Chablis ist sehr trocken und zeichnet sich durch seine Frische und Finesse aus.
Der Petit Chablis ist reich an Aromen weißer Blüten und Zitrusfrüchte und steckt voller Lebendigkeit und Leichtigkeit.

 

Grand Auxerrois : ein vielseitiges Angebot an Appellationen

© BIVB / IBANEZ A. Landscape in the wine growing region of Chablis.

Das Grand Auxerrois vereint eine Vielzahl kleiner und sehr alter Weinberge, die heute in vier Terroirs zusammengefasst werden:
• Das Auxerrois umfasst rund zehn Gemeinden im Süden und südöstlich von Auxerre.
• Weiter im Osten, hinter Chablis, bedecken die Rebstöcke des Tonnerrois das Tal des Armançon, ein Fluss, der durch die Kleinstadt Tonnerre fließt.
• Im Süden des Grand Auxerrois, rund um Vézelay, Asquins, Saint-Père und Tharoiseau befinden Sie sich inmitten der Weinberge des Vézelien.
• Zu guter Letzt liegen die Rebhänge des Jovinien oberhalb der Stadt Joigny, nördlich von Auxerre.

Auf diesen Kalkböden werden Weine aus typisch burgundischen Rebsorten hergestellt : die bekanntesten sind Chardonnay und Aligoté bei den Weißen, und Pinot Noir sowie Gamay für die Roten. César, für Rotweine, sowie Sacy oder Melon für Weißweine, werden seltener angebaut. César ist eine sehr alte Rebsorte aus der Bourgogne. Sie wird manchmal in geringer Menge für die Cuvées von Irancy verwendet. Eine Ausnahme bildet Saint-Bris: hier produzieren die Winzer sehr aromatische Weißweine aus der Sauvignon-Traube.

Das Grand Auxerrois schenkt der Bourgogne eine ganze Bandbreite an Appellationen, insbesondere spezifische appellations Régionales :

 

Entdecken

Ein einzigartiges Terrain und Terroir

Fokus auf Chablis und Grand Auxerrois

© BIVB / GADENNE D. / IBANEZ A./ JOLY M / SERVANT J.C

 
Top
Geniessen Sie Wein mit Bedacht,der Missbrauch von Alkohol gefährdet Ihre Gesundheit
{climat Vignoble Bourgogne Patrimoine Mondial}