Côtes de Nuits und Hautes Côtes de Nuits
  •   
Reiseprogramm Einem Freund sendenDrucken

Côte de Nuits und Hautes Côtes de Nuits : Purpur und Gold

Auf rund zwanzig Kilometern von Norden bis Süden erstrecken sich die Weinberge der Côte de Nuits und der Hautes Côtes de Nuits. Dieses Weinanbaugebiet ist die Hochburg der Grands Crus der Region. Obgleich berühmt für seine Rotweine, werden hier auch einige begehrte Weißweine hergestellt. Entdecken Sie ihre Wurzeln, um die Weine noch besser genießen zu können …

Côte de Nuits und Hautes Côtes produzieren hauptsächlich Rotweine. Diese Weinregion ist daher ein Paradies des Pinot Noir, der für die meisten Grands Crus der Bourgogne verwendet wird. Die Weißweine sind hier seltener. Sie werden aus Chardonnay und manchmal aus Aligoté hergestellt. 

Die Champs-Elysées der Bourgogne

© BIVB / JOLY M. Landscape in the wine growing region of the Côte de Nuits.尼伊丘/C

Am Renommée der Appellationen der Côte de Nuits ist nicht zu rütteln. Manch einer hat dieses Ausnahme-Terroir sogar als die „Champs-Elysées der Bourgogne“ bezeichnet.

Dieses feinsinnige Pseudonym erklärt sich aus der Beschaffenheit des Terrains: Zwischen Dijpn und Corgoloin wachsen die Reben auf einer engen Hügelkette. Sie erstreckt sich auf zwanzig Kilometern Länge und ist an manchen Stellen nur 200 bis 300 Meter breit.

 

Bourgogne Hautes Côtes de Nuits : kraftvolle Charakterweine

© BIVB / ARM.COM  Landscape in the wine growing region of the Côte de Nuits.

Die Rebstöcke wachsen auf 300 bis 400 Meter hohen Plateaus. Dieses Anbaugebiet, das einst bereits fast in Vergessenheit geraten war, hat eine geduldige und mutige Neueroberung durchgeführt. Seit den 1950er Jahren erleben die Hautes Côtes de Nuits eine wahre Renaissance. Die Winzer der Region wählen daher die Lagen aus, die die besten Trauben ergeben. Wie auch in Côte de Nuits werden hier die Rebsorten Pinot Noir (für Rotweine) und Chardonnay (für Weißweine) angebaut, die rund zwanzig Gemeinden im Hinterland bedecken.
Seit mehreren Jahrzehnten stecken die Winzer all ihre Anstrengungen in die Entwicklung einer hochqualitativen Produktion. Und ihre Arbeit trägt Früchte! Heute sind die Bourgogne Hautes Côtes de Nuits als Charakterweine angesehen. Mit ihrer purpur- oder rubinroten Robe sind die Rotweine sehr vollmundig. Die Weißweine hingegen, mit ihrer goldenen Farbe, bieten eine lebendige und ausbalancierte Struktur.

Wie auch im übrigen Gebiet der Bourgogne, werden in Côte de Nuits und Hautes Côtes de Nuits auch sämtliche appellations Régionales hergestellt : Bourgogne rot und weiß, Bourgogne Aligoté, Coteaux Bourguignons, Bourgogne Passe-Tout-Grains, Crémant de Bourgogne.

 

Fokus auf Côte de Nuits und Hautes Côtes de Nuits

© BIVB / JOLY M. / IBANEZ A. / ARMELLEPHOTOGRAPHE.COM

 
Top
Geniessen Sie Wein mit Bedacht,der Missbrauch von Alkohol gefährdet Ihre Gesundheit
{climat Vignoble Bourgogne Patrimoine Mondial}